Wie​ funktioniert der Muskeltest

  • Beim Muskeltest wird die Körperreaktion auf einen Reiz (Berührung eines Reflexpunktes, ein Gedanke, ein Bild, eine Substanz, Lebensmittel etc.) getestet.

  • Der Muskel wird durch einen leichten, gezielten Druck in seiner aktiven Haltung getestet. Ist die Energie blockiert, gibt der Muskel nach.

  • Alle unsere Erfahrungen, unser Leben, ist in unseren Körperzellen gespeichert. Mit Hilfe des Muskeltests ist es möglich, auch unbewusste und vergessene Inhalte unseres Lebens sichtbar zu machen

Wer profitiert von der Kinesiologie

 

Erwachsene

  • Selbstvertrauen und Freude am Leben,  am Lernen und Bewegen wieder herstellen 

  • Lösen von unerwünschten  Denk- und Verhaltensmuster 

  • Ganzheitliche Unterstützung bei körperlichen Krankheiten und psychischen Problemen   

Kinder

  • Unterstützung bei Lernschwierigkeiten

  • Hyper- Hypoaktivität

  • Unterstützung in schwierigen Entwicklungsphasen

Wann ist Kinesiologie sinnvoll

  • Körperliche Beschwerden 

  • Mineralstoffmangel

  • Ernährung / Allergien 

  • Lernblockaden

  • Prüfungsvorbereitungen

  • Stress / Müdigkeit / Erschöpfung

  • Psychosomatische Beschwerden

  • Sport: Koordination /Verletzungen / Ziele

Wir neigen manchmal dazu, in schwierigen Situationen oder Konflikten unsere Kraft zu vergessen. Dann konzentrieren wir uns ganz auf unser Problem und unser Verhalten. 

In einer kinesiologischen Sitzung kann sich körperlich und im Bewusstsein eines Menschen viel bewegen.

Eine kinesiologische Behandlung hilft, die Aufmerksamkeit wieder zu sich und der eigenen Kraft zurückzubringen

ist Kinesiologie​

funktioniert der Muskeltest

profitiert von der Kinesiologie

ist Kinesiologie sinnvoll

Was​ ist Kinesiologie

Das Wort Kinesiologie stammt aus dem Griechischen und heisst die Lehre der Bewegung.

Das Wissen aus der traditionellen chinesischen Gesundheitslehre

  • Meridian- und Akupunktursystem

  • 5 Elementenlehre

wird mit westlichen Erkenntnissen vereint

  • Bewegungslehre

  • Ernährungslehre/Biochemie

  • Gehirnforschung

  • Die Kinesiologie (Bewegungslehre) setzt unterschiedliche Methoden ein, für die    Förderung und Erhaltung der Gesundheit. 

  • Der Muskeltest ist das Arbeitsinstrument der Kinesiologie. Mit ihm wird die Wirkung von inneren und äusseren Einflüssen (sowohl belastende wie auch positive) auf den ganzen Organismus aufgezeigt.

  • Die Lösung des Ungleichgewichts und das Potenzial zur Veränderung finden wir mit den geeigneten  Behandlungs-Methoden in uns selbst.